LAND-LABor

 

Im Rahmen eines Sabbaticals bin ich 2015 zur Projektarbeit in verschiedene ländliche Gebiete im In- und Ausland gereist. Die praktische und konzeptionelle Arbeit in Landwirtschaft, Kultur und Tourismus war sehr anregend, hat aber auch den Bedarf an Netzwerkarbeit und kreativen Kooperationsangeboten deutlich gemacht – sowohl für die Anbieter im Einzelnen als auch bezogen auf die Entwicklung der jeweiligen Region.

Seitdem begleite ich Projekte zur ländlichen Entwicklung, welche die Lebensqualität für die Anwohner steigern und der Landflucht begegnen sollen – genauso aber die Städter dazu einladen, Natur und Kultur außerhalb der Ballungszentren zu erleben. Einen Überblick zu den vielfältigen Leistungen und Referenzen finden Sie hier.

Ein zentrales Thema meiner aktuellen Aktivitäten ist das Schöpfen und Erlebbarmachen von Kulturerbe für Anwohner und Touristen:

 

Ein besonderes Interesse gilt der Arbeit mit Audioformaten, Beispiele liefert die Seite: Abgelauscht!

 
Die Landlust ist groß, die Kreativität auch

Spannende Ideen sowie Veranstaltungen zum Thema Entwicklung ländlicher Regionen versammelt mein LAND-LAB-Blog, den Sie bei Interesse auch einfach abbonieren können: www.facebook.com/landlab.de